Wettkampfergebnisse

 

 2 0 1 8

 


 

 

24.02.2018  -  Apolda

 

Mitteldeutsche Meisterschaften im weibl. Ringkampf

 

Colleen Schröder erkämpfte bei den Schülerinnen die Silbermedaille in der Gewichstsklasse bis 54 kg. Penelope Mathias belegte in der weibl. Jugend bis 46 kg den 12. Platz.

 

 


 

18.02.2018  -  Apolda

 

Pokal des Bürgermeisters der Stadt Apolda

 

 

 

Am Sonntag startete der jüngste Ringernachwuchs des SV Sömmerda in das Wettkampfjahr 2018. Für ein Großteil des SVS-Nachwuchses war das Nachwuchsturnier des KSC Deutsche Eiche Apolda um den „Pokal des Bürgermeisters der Stadt Apolda“ die Wettkampfpremiere. Entsprechend aufgeregt standen sie auf der Wettkampfmatte. Mit dem gewinn von drei Gold-, einer Silber- und vier Bronzemedaillen wurde in der Vereinswertung der dritte Platz unter 12 teilnehmenden Vereinen aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt erkämpft.


Turniersieger und somit Gewinner der Goldmedaille wurden die beiden E-Jugendringer Bruno Bassel in der Gewichtsklasse bis 24 kg und Oskar Reuter im Limit bis 44 kg sowie Colleen Schröder bei den Schülerinnen bis 56 kg. Die Silbermedaille errang Moritz Ortlepp in der Kategorie bis 46 kg in der Jugend D. Die E-Jugendlichen Tobias Trümpler (18 kg), Jakob Kaminski (24 kg), Carl Strüber (25 kg) und Otis Genth (26 kg) durften sich über die Bronzemedaille freuen. Elias Triebel kam in der D-Jugend bis 34 kg in der am stärksten besetzten Gewichtsklasse auf Platz 7.

 

 


 

20.01.2018  -  Pößneck


Thüringer Landesmeisterschaften  /  gr.-röm. Stil

 

 

 

Bei den Thüringer Landesmeisterschaften im gr.-röm. Ringkampf, welche am Sonnabend in Pößneck stattfanden, konnten Patrick Ortmann und Tom Wacker nach ihrem Sieg im Freien Stil vor einer Woche erneut den Meistertitel erringen und dürfen sich somit Doppelmeister 2018 nennen.  Die weiteren SVS-Ringer erkämpften drei Silber- sowie eine Bronzemedaille.

 

Patrick Ortmann ging bei den Männern im Limit bis 63 kg an Start, wo er mit Dustin Nürnberger vom RSV Rotation Greiz und Ersan Hameli vom KSC Deutsche Eiche Apolda zwei Kontrahenten hatte. Da im Männerbereich im gr.-röm. Stil bereits bei acht Punkten Differenz die Technische Überlegenheit erreicht ist, stand Patrick nicht lange auf der Wettkampfmatte. Nach zwei Wurfaktionen stand gegen Nürnberger schnell ein 8:0 auf der Anzeigetafel. Gegen Hameli sammelte Patrick mit mehreren Rollen die Punkte zum erneuten 8:0, womit der Meistertitel perfekt war. Ebenfalls mit zwei Kontrahenten musste sich Tom Wacker auseinandersetzen. Gegen Noah Straka vom Gastgeber 1. SV Pößneck gelang ein schneller Schultersieg. In einem engen Kampf gegen Willi Hempel vom AV Jugendkraft/Concordia Zella-Mehlis setzte sich Tom knapp mit 3:0 durch und konnte sich somit ebenfalls über seinen zweiten Meistertitel in diesem Jahr freuen. Nach Niederlagen im Finalkampf ihrer Gewichtsklasse wurden A-Jugendringer Robert Kohlmann (71 kg), Ian Mathias (57 kg) in der Jugend B und Maurice Kühnel (50 kg) bei den C-Jugendlichen Vizemeister. Niclas Hoppe errang in der Jugend B bis 34 kg die Bronzemedaille. Mit jeweils dem 4. Platz verpassten Marcus Dittmar (Jugend A/55 kg) und Konstantin Lötsch (Jugend C/31 kg) den Sprung auf das Siegerpodest.

 

 


 

13.01.2018  -  Jena


Thüringer Landesmeisterschaften  /  Freistil

 

 

Mit den Thüringer Landesmeisterschaften im Freien Stil starteten die Ringer des SV Sömmerda in das Wettkampfjahr 2018. Durch Patrick Ortmann und Tom Wacker konnten dabei zwei Meistertitel errungen werden. Hinzu kamen eine Silber- und drei Bronzemedaillen.

 

 

 

 

 

Patrick Ortmann nahm bei den Männern die Kämpfe in der Gewichtsklasse bis 65 kg auf, wo vier Kontrahenten auf ihn warteten. Diese hatte Patrick allesamt im Griff und eilte von Sieg zu Sieg. Zum Auftakt gelang ihm ein Schultersieg über Asif Safari (Zella-Mehlis). Dem lies er einen Überlegenheitssieg gegen Konstantin Brandt (Zella-Mehlis) folgen. Nach einem weiteren Schultersieg über den Apoldaer Ersan Hameli machte Patrick mit einem 10:0 gegen Dustin Richter, einen weiteren Sportler aus Zella-Mehlis, seinen Meistertitel perfekt. Erstmals bei den Männern am Start war Sascha Halm in der Klasse bis 70 kg. Hier musste er noch mächtig Lehrgeld zahlen und belegte im Endklassement den 4. Platz. Die beiden A-Jugendringer Robert Kohlmann (71 kg) und Marcus Dittmar (55 kg) mussten die Überlegenheit ihrer Kontrahenten anerkennen. Da Robert nur zwei Gegner hatte, durfte er sich dennoch über die Bronzemedaille freuen, Marcus landete auf dem 4. Platz. In der Jugend B hatten Tom Wacker (41 kg) und Niclas hoppe (34 kg) jeweils nur einen Gegner aus Zella-Mehlis. Um Landesmeister zu werden muss der Gegner zweimal bezwungen werden. Beide SVS-Ringer lieferten sich mit ihren Kontrahenten harte Fights über drei Kämpfe. Tom Wacker musste in der ersten Auseinandersetzung dem Zellaer Willi Hempel beim Stand von 7:7 auf Grund der letzten Wertung den Sieg überlassen. Im zweiten Kampf drehte Tom den Spieß um und siegte mit 11:2. Somit kam es zu einem Entscheidungskampf. Hier drehte Tom dann richtig auf, siegte mit 15:0 durch technische Überlegenheit und wurde Thüringer Landesmeister. Genau anders herum erging es Niclas Hoppe, der Raphael Trautwein im ersten Kampf klar im Griff hatte. Der zweite Kampf ging dann mit 8:5 an den Südthüringer. Im Entscheidungskampf musste sich Niclas dann auf Schultern geschlagen geben und wurde somit Vizemeister. Jeweils über die Bronzemedaille durften sich die beiden C-Jugendringer Konstantin Lötsch (31 kg) und Maurice Kühnel (50 kg) freuen.

 

to Top of Page